Kletterschuhtest: Rock Pillars Strike QC

Meine Freundin hat ihren neuen Kletterschuh von Rock Pillars, den Strike QC getestet, hier ist nun ihr Bericht! Ab und zu habe ich ihr reingepfuscht (ist ja immernoch mein Blog), aber ansonsten hat sie das Folgende zu verantworten 😉
 
Übersicht:

  1. Testerin&Testfuß
  2. Passform
  3. Klettern mit dem Schuh
  4. Einsatzbereich
  5. Verarbeitung
  6. Fakten
  7. persönliches Fazit
  8. Einkaufstipp

 
1. Testerin&Testfuß:
Ich bin Genußkletterin im 6ten Grad, klettere ~1 Mal pro Woche (auch gerne draußen) und bin nicht magersüchtig.
Straßenschuhgröße: 38,5 links, 39 rechts – also eigentlich zwei Tests in einem *g*
Der Strike QC ist in Größe 41.

Rock Pillars Strike QC Größe

Rock Pillars Strike QC Größe


 
Rock Pillars Strike QC Größe 2

Rock Pillars Strike QC Größe 2


 
2. Passform:
Der Kletterschuh ist eher symmetrisch, schmal und hat keine Vorspannung.
Beim Herumlaufen&Bouldern mit den Schuhen drückten beide nach 20min etwas an der Achillessehne, was aber wohl (laut Kletterschuhverkäufermeinung von vor 1 Jahr) an der unterschiedlichen Fußgeometrie von Frauen liegt. Präventiv kann man für Mehrseillängentouren einfach ein Blasenpflaster benutzen.
 
3. Klettern mit dem Schuh:
Präzision: ok
Reibungswerte des Gummis/Verspreizen/Plattenkletterei: gut
Hooks: nicht getestet
Überhang: noch ok
 
4. Einsatzbereich:
Vor allem Senkrechte Touren und Platten in mittleren Graden. Leichte Überhänge gehen noch, Boulder eher weniger.
Fürs Hallenklettern sind die Schuhe sehr gut geeignet, für den beabsichtigten Einsatz in Mehrseillängentouren sollte auch alles passen.
 
5. Verarbeitung:
Sauber verarbeitet und vernäht, nichts zu beanstanden. Bisher hat sich lediglich ein einzelner Faden am Rand des Klettverschlusses gelöst.
 
6. Fakten

  • Material: Kunstleder (Microfaser) mit Polyester-Lining
  • Sohle: Vision Rubber 227 + 1,4 mm SU14 Zwischensohle (thermo-geformt)
  • Leisten: asymmetrische Basic Leisten
  • Vorspannung: keine Vorspannung
  • Verschluss: Velcroverschluss mit 2 Klettbändern

(Quelle)
 
7. persönliches Fazit:
Bequemer Anfänger- und Genießerschuh fürs Routenklettern. Zu dem Preis bekommt man genug fürs Geld, wenn der bisherige Eindruck nicht täuscht auch längerfristig.
 weitere Punkte:

  • bequeme Zunge
  • leichtes Schwitzen nach 20min

 
8. Einkaufstipp:
Für mich mit Schuhgröße 39 ist er in 41 bequem (geeignet für alpine Touren mit Socken), wer es etwas enger möchte sollte wohl Straßenschuhgröße +1/+1.5 nehmen.
 
Kommentar zur Schuhgröße von David:
Meine Straßenschuhe sind Größe 42, meine Solutions 41 für einen sehr gut passenden nicht allzu engen Sitz. Ich bin in den Strike QC Größe 41 reingeschlupft und fand ihn so ok. Bin aber fußfoltermäßig wohl auch ein bißchen mehr gewöhnt 😉
 
Links:

     
    Rock Pillars Strike QC in der Praxis

    Rock Pillars Strike QC in der Praxis


     
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *