Finale IFSC Boulder-Worldcup München 2010: Programm & Livestream

Update (30.07.10): Die Live-Ergebnisse der Qualifikation
 
Originalartikel:
Nächstes Wochenende findet das Finale des IFSC Boulder-Worldcups in München statt!
Angemeldet sind fast alle Top-Stars der Wettkampfszene: Kilian Fischhuber, Anna Stöhr, Chloé Graftiaux, Sean McColl, Adam Ondra, Guillaume Glairon, Juliane Wurm, Stefan Danker, Markus Grünebach, Akiyo Noguchi, Tsukuru Hori, Yulia Abramchuk, Alexey Rubtsov, Rustam Gelmanov, Natalija Gros, Klemen Becan, Alex Johnson, …
 

Livestream Finale IFSC Boulder-Worldcup München 2010

 

Starterliste IFSC Boulder-Worldcup München 2010

 

Anfahrt IFSC Boulder-Worldcup München 2010

 
Donnerstag, 29.7.
17.30-19.00 Registration an der Wettkampfstätte/ Seminarraum Stadion
19.00 Technical Meeting im Seminarraum Stadion
 
Freitag, 30.7.
8.00 Öffnung Isolation Herren
9.00 Isoschluss Herren
10.00-14.30 Qualifikation Herren (in 2 Gruppen)
14.30 Öffnung Isolation Damen
15.00 Isoschluss Damen
16.30-19.00 Qualifikation Damen (in 2 Gruppen)
 
Samstag, 31.7.
10.30 Öffnung Isolation Halbfinale Damen und Herren
11.30 Isoschluss Halbfinale Damen und Herren
12.30-15.00 Halbfinale Damen und Herren
15.30 Öffnung Isolation Finale Damen und Herren
17.00 Isoschluss Finale Damen und Herren
19.00 Präsentation der Finalisten an der Wand/ Besichtigung der Boulder
19.30 Start Finale
21.15 Siegerehrung
 
 

Share

Kletternews&Klettervideos

Und wieder die aktuellen Kletternews in der Übersicht:

  • Steve McClure klettert „Batshadow (8c+)“ in Malham Cove:

     
  • Rich Simpson beim Drytooling:

     
  • Das Finale des IFSC Boulder-Worldcups steht ja schon länger fest: 30.+31.07.2010 im Münchner Olympiastadion!
  • Cedar Wright hat Nellie Milfeld in „Arms Bazaar (5.12a trad)“ im Gebiet Bells Buttress in Boulder, Colorado gefilmt:

     
  • IncreasingTheCalibre interviewt Jon Partridge, Mitglied des British Climbing Team. Schwerpunkte: Sein Hueco-Trip und das Training zur Vorbereitung.
    Teaser:

    My training has changed considerably over the last few years. Previously my training would be quite generalised with the grand plan to try and stay fit all year round so I could go on lots of trips away. Now my emphasis is on getting into the best condition for the international competition circuit over the summer months.

    Video aus Hueco:

     

  • Media-Coverage des Boulder-Worldcups in Vail (Juliane Wurm wurde Dritte!!!):
    DPM, Daniel Woods kommentiert kurz, komplette Ergebnisliste bei der IFSC, Petzl, bergleben.de, ÖWK, kletterszene.com, klettern.de, Bericht von Chris Danielson, USA Haupt Routenschrauber für den Worldcup
     
    Männer:

    1. Daniel Woods (USA)
    2. Tsukuru Hori (Japan)
    3. Kilian Fischhuber (Austria)
    4. Jernej Kruder (Slovenia)
    5. Francois Kaiser (France)
    6. Wouter Jongeneenlen (The Netherlands)
    7.  
      Frauen:

    1. Chloe Graftiaux (Belgium)
    2. Anna Stöhr (Austria)
    3. Juliane Wurm (German)
    4. Alex Puccio (USA)
    5. Alex Johnson (USA)
    6. Maud Ansade (France)

     

     

     

  • Statt in Vail war Adam Ondra in der Schweiz am Bouldern und konnte trotz widriger Bedingungen einige schwere Boulder wiederholen!
    Seine Ticklist:

    • Riverside, 8B+, FA, Magic Wood
    • Unendliche Geschichte, 8B+, Magic Wood
    • From shallow waters to riverbed, 8B+, 3rd go,Magic Wood
    • Einfisch kleinfisch, 8B, Chironico
    • The crackline, 8B, Chironico
    • Delusion of grandeur, 8B, Chironico
    • Steppenwulf, 8B, Magic Wood
    • sowie weitere vier 8A+ und vier 8A Boulder
  • Außerdem gibts inzwischen einen Trailer zu dem Adam Ondra Film, Erscheinungstermin Herbst 2010:

     
  • Interview mit BD Athlet Raphael Slawinski und ein schönes zeigt ihn beim Mixed-Klettern:

     
  • Wettkampf-Termin: Am 26.06.2010 findet in Rosenheim die 3. Boulder-Stadtmeisterschaft statt!
  • Die Ergebnisse des European Youth Cup in Imst am 05.+06.06.2010, Berichte: bergleben.de, kletterszene.com,
  • Wettkampf-Termin: Offene Baden-Württembergische Meisterschaft im Schwierigkeitsklettern am 20.06.2010 in Balingen
  • Nach (oder wahrscheinlich schon längst vorher in der Printausgabe) Björn Pohl hat jetzt auch die klettern ein Interview mit Pirmin Bertle veröffentlicht, der gerade „Force du Rapport (9a)“ erstbegehen konnte.
    Teaser:

    Das Problem an vielen Karriereplanungen ist, dass die Leute versuchen, über einen Weg der Widrigkeiten und des Verzichts zu einem Zustand der Erfüllung zu gelangen. Psychologisch betrachtet lernen sie auf diesem Weg nur, wie man ein Leben voller Verzicht und Widrigkeiten erreicht.

  • Markus Jung und Daniel Jung berichten über ihren letzten Spanientrip nach Siurana
  • TuzgleTrailer über einen Bouldertrip nach Argentinien mit Nina Caprez und 9 französischen Jungs:

     
  • Nach einigen Anstrengungen schafft Jimmy Webb die Wiederholung von „Jade (8B+ / 8C)„:

     
  • Auch in Brasilien wird hart gebouldert!
  • Jon Glassberg bouldert „Stranger in a Strange Land (V12)“ und Kevin Jorgeson bouldert die Route „The End of the Beginning (5.13)„, beides im Rocky Mountain National Park in Colorado:

     
  • UKC hat Leah Crane interviewt, Teaser:

    I was coached from a young age, and soaked up every bit of knowledge I could. From about 11 years, Neil Gresham took me on and really opened my eyes to the world of climbing that was outside Nottingham Climbing Centre. It was here that Ii really began to get motivated and didn’t want climbing to just be something that I did and enjoyed – I wanted to live climbing. I have always been competitive and still strive to be the best at what I do. I hate coming second!

  • Impressionen aus dem Magic Wood, 2009, von Nicolas Altmaier:

     
  • Impressionen aus Fontainebleau mit Justin Wood:

     
  • Ein australisches Klettermusical von Cedar Wright:

     
  • Die besten Userbilder des Monats Mai von 8a
  • Neil Hart in Fontainebleau:

     
  • Udo Neumanns Videovergleich vom Boulder-Worldcup in Vail:

     
  • Und für alle, die immer auf dem neuesten Stand sein wollen: 48h!

 
 

Share