Schwitzende Hände – was tun? (Dave MacLeod)

Viele kennen das Problem: Kaum gechalk, einige Griffe angefasst, schon sind die Finger wieder verschwitzt und der Grip lässt nach. Was man gegen Schweißfinger tun kann, hat Dave MacLeod in einem sehr interessanten Post gut zusammengefasst:

Sweaty hands? – Manage it

 
Die Kurzzusammenfassung:

  • Klamotten ausziehen! (natürlich nicht alle)
  • Pausen machen zwischen Versuchen
  • kalten Fels anfassen
  • kritische Versuche mit noch etwas mehr Hornhaut auf den Fingern machen
  • Antihydral (vorsichtig!)
  • Finger gar nicht erst warm&weich werden lassen (also am besten nicht in die Hosentasche stecken)
  • bei den richtigen (d.h. entsprechend kalten) Temperaturen bouldern

Was für mich noch (indirekt) dazugehört: Griffe putzen! Manchmal befindet sich schon eine richtige Patina darauf, dann gut putzen, evtl. nochmal frisches Chalk drauf um die Feuchtigkeit rauszuziehen und nochmal putzen. Und zwar als letztes mit einer Naturhaarbürste!

Habt ihr noch mehr Tipps?

 
 

Share

Tapen der Finger fürs Klettern

Das Buch „Soweit die Hände greifen“ ist immernoch die Autorität bzgl. Kletterverletzungen, und wer es noch nicht sein eigen nennt hat jetzt zumindest auf einen Teil der Informationen zum Tapen der Finger (Gelenk/Kapsel, Ringband) auch kostenlos online Zugriff!

Anleitung Tape Teil II: Tapen der Finger beim Klettern

(von einem der Autoren von „Soweit die Hände greifen“, Dr. Volker Schöffl)

Einen ähnlichen Artikel, der in der Fotostrecke jedoch zusätzlich auch den Ellbogen und das Handgelenk behandelt gab es vor einiger Zeit in der klettern.
 
 

Share

Dave MacLeod: The Limiting Factor – Setting

Du bist gerade umgezogen, stehst in einer neuen Halle, die Wand ist voll mit Griffen aber irgendwie schaffst Du es nicht gescheit zu trainieren? Vielleicht ist genau das der Ansatzpunkt, um besser zu werden!
Die Situation kann genausogut sein, dass Deine Kumpels mal keine Zeit haben und Du alleine bist, schließlich sind ausführlich definierte Boulder zwar in der Boulderwelt in München in hoher Qualität Standard (Foto=Realität), in der Waldau in Stuttgart jedoch praktisch unbekannt (Foto!=Realität)!

Genau zu dieser Situation hat Dave MacLeod einen interessanten Artikel verfasst:

Dave MacLeod: The Limiting Factor – Setting

Share

Taktik für Boulderwettkämpfe

Der erste Soul Moves Süd 2011 Termin fand gerade im Café Kraft in Nürnberg statt, da kommt von den Autoren von The Self-Coached Climber nach ihrem Trainingsartikel noch die passende Taktik für den Wettkampf:

Bouldering Comp Season: Tactics for Success

 
Video von der ersten Station im Café Kraft in Nürnberg der Soul Moves Süd 2011:

 
 

Share

Trainingstipps für Boulderwettkämpfe

Von den Autoren von The Self-Coached Climber, Dan Hague und Douglas Hunter, kommt ein prägnant formulierter Artikel zur optimalen Vorbereitung auf ganztägige oder mehrstündige Boulderwettkämpfe wie z.B. die Soul Moves (Station in München am 22.10.11 in der Boulderwelt),

Bouldering Comp Season: Training Tips

 
Wer ihr Buch noch nicht kennt – sehr empfehlenswert!
 
 

Share