Kletternews&Klettervideos

Die Kletternews der letzten Tage in der Zusammenfassung:

  • Jorg Verhoeven und David Lama machen in Arco eine Mehrseillängen-ErstbegehungBrento Centro (28SL bis 8b)
  • Mit seiner Patagonien-Aktion jedoch hat sich David Lama keine Freunde gemacht
  • Nettes Nachwuchs-Slacklinevideo (via kletterfieber.net):

     
  • Kurzinterview mit Chris Sharma, Teaser zu FRFM:

    Does the fact that you are trying and sending other routes than FRFM after your return from your USA trip mean that you have given up with it?
    No, I haven’t given up on FRFM. But with the weather getting warmer I’m just doing different things. I’m still motivated to send the route. After this last season working on it and falling off the top so many times, I think it’s good to change focus to something else and then come back with fresh motivation. At this point I would really love other climbers to get on it. It’s such a good route and it needs to be climbed; if not by me then by someone else.

  • Interview mit James Webb und Brion Voges, Teaser (Hervorhebung: kletterblog):

    Do you ever go to the gym to train, or is it enough to climb outside?
    J: Well for me personally I enjoy climbing inside and outside. But before this trip I decided that maybe it was time to try and step it up and put myself on somewhat of a „training“ regiment. So Brion and I probably spent 4 to 5 days a week training at The Tennessee Bouldering Authority for around 3 months leading up to our departure.
    B: Weather in the Southeast is unpredictable and often poor for extended periods of time. As a result, I often find myself in the gym more than I would like. But training in the gym has been instrumental in advancing my climbing. In fact, without our local gym, Tennessee Bouldering Authority, this would be a much less interesting interview.

  • Jon Partridge, Mitglied des „British Bouldering Team“, in Hueco Tanks:

     
  • Der Japaner Toru Nakajima hat in England einige Trad-Routen abgehakt, inkl. Video seiner Solo-Begehung von „Storms Over Africa (E6 6b)“
  • Das Volltrauf Kletterfest auf der Schwäbischen Alb wird dieses Jahr am 02. und 03. Juli stattfinden! Mit dabei u.a. Alex Huber und Erbse!
  • Die Teva Mountain Games, in deren Rahmen auch der nächste IFSC Boulder-Worldcup stattfindet, haben heute in Vail angefangen (Freitag gehts los mit Bouldern) und gehen noch bis Sonntag, 06.06.10! Eine Übersicht gibts hier.
  • Enzo Oddo in „GoGo (8c)“ in Le Palais:

     
  • Und für alle, die immer auf dem neuesten Stand sein wollen: 48h

 
 

Share

Kletternews der Woche

Und es geht in die nächste Runde! Da sich doch inzwischen einiges angehäuft hat, kommen Interviews und weitere Videos in extra Posts!
 

 

Share

Interview: Chris Sharma

Auch wenn das Tagesgespräch sich gerade um FRFM&Nalle dreht, hier ein Interview von Chris Sharma zu FRFM und den damit einhergehenden mentalen Anforderungen von kairn.com das ich gerade bei Björn Pohl gesehen habe.
 
Einige interessante Ausschnitte:

„There is a very hard section at the end of FRFM, you know. I’ve fallen ~30 times at the last move. I’m tired of (and pissed off) it and I wanted to try something else.“

„Yes, it’s a mental problem. After 30 falls on the same and last move, it’s a real head fuck… It’s not like falling in the middle. When you fall, you have made all the effort of doing the other moves of the entire route. It’s very frustrating! I need to go away a little from the route, to climb at Oliana with Daila, to bolt new lines. To mix all the things, to regain my spirit.“

„(…) it’s easy to get motivation here because there are a lot of nice projects. But for me, FRFM is the perfect line so I’m very psyched.“

 
Zum vollständigen Interview.
 

Share

FRFM: Wer darf es klettern?

Update:
Und weiter geht es mit Nalles Antwort, in der er unter anderem erzählt wie er FRFM nicht probieren durfte, gleichzeitig aber unter der Route stand und Dani Andrada und Dave Graham bei ihren Versuchen zuschaute…
 
Originalartikel:
Wie ich in meiner Zusammenfassung der Woche schon geschrieben hatte:

Stress in Spanien? Nachdem Nalle nach Spanien gefahren war um dort Chris Sharmas „First Round First Minute“-Projekt zu testen, aber nicht durfte, läuft die Gerüchteküche auf Hochtouren! Nalles Kommentar, Spekulationen zu BigUP, Kommentare im BigUP Blog

gab es wohl ein paar Mißverständnisse / enttäuschte Erwartungen bezüglich Chris Sharmas Projekt „First Round First Minute„, für das Nalle Hukkataival speziell nach Spanien gefahren war, jedoch nicht einsteigen durfte.
 
Jetzt hat sich Chris mit einem längeren Statement zu Wort gemeldet!
 

Share

Kletternews der Woche

Update (30.03.10, 10min nach dem Posten ;)): Inzwischen hat Paul Robinson den Grad V16 für seinen Boulder „Rastaman Vibration Sit Start“ vorgeschlagen!
 
Originalartikel (30.03.10):
Und wieder der Kurzüberblick, diesmal etwas mehr als sonst:

 

Share